Suche
Suche Menü

Ein Luchs für Franziska Aeschlimann

Franziska_vorne_final

Ich neige dazu etwas zu schnell zu sprechen. Wahrscheinlich liegt das daran weil ich immer denke, ich hätte viel zu sagen 🙂 Na ja irgendwie rede ich ja auch gerne, sonst wäre ich sicherlich nicht Dozentin geworden. Aber hin und wieder sagt man mir, dass ein Tick langsamer nicht gleich schlechter wäre.

Wie der Zufall es so will, habe ich eigentlich bis lang nur Aufträge gehabt, wo Produkt und Mensch dahinter gleichermaßen interessant waren. So auch im Fall von Franziska Aeschlimann, die ihres Zeichens Schauspielerin ist und neben einer Systemischen Ausbildung, durch ihre Schauspielausbildung, natürlich Expertin für Sprechen und Stimme ist. Was ich alles alleine bei unseren Treffen bezüglich ihrer Visitenkarte und ihres Flyers gelernt habe! Wahnsinn. Es reicht aber auch einfach ihr zuzuhören, weil – mein Gott – diese Frau kann wirklich sprechen. Und ihre Stimme ist wie ein kleines flauschiges Kissen, das sich in mein Ohr kuschelt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sie hatte sehr konkrete Vorstellungen, was Maße und Farben ihrer gedruckten Alter Egos betraf und auch was wohin soll und es musste ein Luchs sein. Also habe ich versucht all ihre Wünsche gemäß den Vorgaben umzusetzen und konnte bei den Fonts helfen und auch bei dem Satz der Zitate. Darüberhinaus war es eine tolle Arbeitsatmosphäre denn Franziska ist ein unglaublich sympathischer Mensch. Wenn ich doch noch zur Vortragsrednerin mutiere, dann werde ich sicherlich einen Workshop bei ihr absolvieren. Im Moment sind wir dabei ihre Webseite an den Start zu bringen. Ich zeige dann auch hier die Ergebnisse.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.