Suche
Suche Menü

17934219_1461776423886812_623509593590333440_n

Heute mal wieder #SchlagzeilenLettering @diezeit Diesmal drehen sich gleich mehrere Artikel um das gleiche Oberthema. Die Wissenschaft fühlt sich – zu Recht – nicht mehr ernst genommen und wird in der ZEIT aufgefordert etwas dagegen zu tun. “Der Schnee von morgen” passend zu 1 Grad heute morgen handelt vom Klimawandel und dem Versagen der Deutschen beim Schutz des Klimas. Wir fahren immerhin hybrid aber mehr könnte man bestimmt machen. “Wie modern ist die Antike” handelt von JJ Winckelmann, dem Begründer der Disziplin Kunstgeschichte und das ist ja das Hauptfach meines Magister Artiums. Also ein kleines Relikt aus einem anderen Leben. “Der Stromdieb” handelt von einem jungen Mann der in den Slums von Nairobi Strom klaut und verkauft. “Wahrheit verpflichtet” bezieht sich auf den March for Science, der am 22.04. weltweit stattfindet und sich mit den sogenannten Anhängern des Postfaktischen auseinandersetzt, die die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft zu beschädigen versuchen. “Raus, raus, raus” handelt ebenfalls von der Vertrauenskrise in der die Wissenschaft steckt. Zitat “Wenn Tatsachen zur Seite gewischt werden, dann ist das ein Angriff auf die Aufklärung.” Als kleine Kantianerin bin ich von dieser Entwicklung alles andere als begeistert. “Lassen wir die Finger davon” passte super zu einem Gespräch mit einem Freund am Karfreitag, als wir uns über Science Fiction Literatur unterhalten haben und darüber, dass im Moment etwas passiert, vor dem mehr als ein Buch gewarnt hat. Wir schaffen Maschinen, die schlauer sind als wir. In der Literatur geht das nie gut aus. Mal sehen was die KI für die nichtfiktive Realität bereit hält. Habt einen guten Start in die Woche.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.